Visions-, Missions- und Leitbildentwicklung

Visions-, Missions- und Leitbildentwicklung

Gute Unternehmensvisionen und Missionen sind glaubwürdig, realistisch und motivierend. Bei der Formulierung helfen Best-Practice-Beispiele. Damit sie wirken, müssen Erfolgsfaktoren und Grenzen beachtet werden. Dann sind Vision, Mission oder Leitbilder für Mitarbeiter/-innen und Kunden eine einfache und hilfreiche Orientierung.

Jedes Unternehmen kann langfristig nur dann erfolgreich sein, wenn sich die Mitarbeiter/-innen mit dem Unternehmen identifizieren. Sie wollen wissen, wofür ihr Unternehmen steht und welchen Sinn ihre Arbeit hat. Sie wollen zu positiven Zielen beitragen, eigenständig Entscheidungen treffen und selbstständig handeln. Darauf basiert die emotionale Bindung zum Unternehmen, aus der sich wiederum das Engagement der Mitarbeiter/-innen ableitet.

Strategien eines Unternehmens, Pläne und Maßnahmen werden sich immer wieder verändern. Gute Manager passen diese mit externen Berater/-innen regelmäßig an die Rahmenbedingungen, Kundenanforderungen, Märkte und den Wettbewerb an. Sie wollen so die Chancen, die sich gerade zeigen, nutzen und Risiken eingrenzen.

Die Vision eines Unternehmens beschreibt einen idealen Zustand in der Zukunft, den das Unternehmen erreichen möchte. Sie ist eine wichtige Komponente der Unternehmensführung, weil sie in einer knappen und anschaulichen Formulierung allen Mitarbeiter(inne)n deutlich macht, worum es geht. Die Vision des Unternehmens kann auch einzelne Elemente auf dem Weg zu diesem Idealzustand umfassen und benennen. Aus der Unternehmensvision lassen sich die wichtigsten Unternehmensziele und Unternehmensstrategien ableiten.

Die Mission eines Unternehmens beschreibt den wesentlichen Zweck oder den Auftrag, den das Unternehmen verfolgt. Sie sagt, warum das Unternehmen oder eine Organisationseinheit existiert und was das Unternehmen für seine Stakeholder, für Kunden, Eigentümer, Mitarbeiter/-innen oder Partner, sein will. Eine wichtige Frage bei der Missionsentwicklung ist: “Was ginge der Welt / unseren Kunden verloren, wenn es uns nicht gäbe?”

Das Leitbild soll die Handlungen aller Mitarbeiter/-innen „orchestrieren“. Wie ein Dirigent macht es aus den Handlungen der Musiker (Ihrer Mitarbeiter/-innen) ein stimmiges Bild. Leitbilder schaffen meist die Verbindung zwischen Vision und Tagesgeschäft. Sie geben konkrete Handlungsanweisungen, zeigen Nutzen für die Arbeit auf und schaffen ein einheitliches Selbstverständnis. Eine effektive Leitbildentwicklung erfordert eine möglichst große Beteiligung vieler Mitarbeiter/-innen. Durch die gemeinsam erarbeiteten Prinzipien tragen Leitbilder zur Effizienz von Geschäftsprozessen bei und erleichtern Entscheidungen. Wenn sich eine Organisation ehrlich und professionell mit den eigenen Licht- und Schattenseiten auseinandersetzt und ein zukunftsorientiertes, attraktives und umsetzbares Ideal-Selbstbild definiert, dann ist das Leitbild glaubwürdig und wirksam und nicht bloß ein „übergestülptes Hochglanzpapier-Light-Bild”.

Mission

Zurück